Hallo,
im März 2014 suchte „Bild der Frau“ 500 Tester/innen für den neuen Detox Tee von Meßmer und ich bin eine von den 500 Testerinnen. Da ich eh gerade eine Art „Teesucht“ habe, passt es ja super! 🙂

messmerdetox.jpg++ Hersteller ++

Meßmer Tee-Gesellschaft mbH
21218 Seevetal – Deutschland
++ Woher ? ++
Wie ich oben schon erwähnt habe, bin ich eine von den 500 Testerinnen. So kam der Tee quasi zu mir.

++ Preis & Kaufort ++

Ich selber habe die Sorte noch nicht im Laden gesehen, laut dem Internet soll es den bei Rossmann geben. für 1,79 €. Der Preis scheint bei Rossmann ein ganz normaler nicht Werbepreis zu sein.
1,79 : 20 = 0,0895 € Also kostet ein Teebeutel gut 9 Cent – 0,09 €.
++ Verpackung ++
Die 20 Teebeutel sind in einem Pappkarton verpackt. In der unteren Hälfte ist der Karton dunkelgrün nach oben hin wird es immer heller und geht dann sehr ins gelbliche bis der obere Teil dann nur noch ein ganz helles Gelb ist. Rechts sieht man eine Holzschale wo Brennnesselblätter drauf liegen. Oben rechts ist das typische Meßmer Symbol. Unten links steht 20 Beutel Kräutertee mit Brennnesseln und Grünem Tee.
Der Pappkarton scheint sehr geruchsdicht zu sein. Die Verpackung vom Doppelkammerbeutel nicht – kaum habe ich den Karton geöffnet und etwas stehen gelassen, riecht das ganze Zimmer nach dem Tee.
Der Karton ist übrigens wiederverschließbar!
++ Verpackung vom Doppelkammerbeutel ++
Jeder Doppelkammerbeutel ist einzeln in einem Papierumschlag eingepackt. Auf dem Umschlag steht vorne die Sorte und hinten stehen die Zutaten sowie dass eine Tassenportion 6 Minuten ziehen muss.
++ Zutaten ++
Brennnesseln(20%), Grüner Tee(20%), Pfefferminze, Citronengras, Zitronenverbene, Hagebutten, Süßholzwurzeln, Zitronenmyrthe, Ringelblumenblüten.
Also es sind keine Aromen enthalten – sehr gut!
++ Aufbereitung ++
Ich trinke meistens Tassenweise, also Wasser in den Wasserkocher geben, Kabel in die Steckdose stecken (Nein nicht in die Nase vom Hausschwein…) und den Wasserkocher an machen. Wer die Möglichkeit hat, soll die Temperatur auf 100 °C stellen.
Den Teebeutel in die trockene Tasse legen und dann das Wasser drauf gießen – ACHTUNG HEIß.
Das vorher (hoffentlich) glasklare Wasser verfärbt sich jetzt bräunlich / gelblich. Es ist ein natürlicher Ton, man sieht dass da keine künstliche Farbe mit beigemischt wurde dass der Tee jetzt grüner (gesünder) wirken soll oder so.
++ Geschmack ++
Ich schmecke die Brennnesseln sehr deutlich heraus – danach kommt so ein Mix aus Grüner Tee, Pfefferminze, Zitronenverbene, Hagebutten und Citronengras. Die Süßholzwurzeln schmecke ich leider für mich zu wenig heraus. Wie Ringelblumenblüten schmecken, weiß ich leider nicht. 😦
Ich nehme keinen Zucker dazu, dann wäre der Tee für mich nicht mehr so Gesund …
++ Fazit ++
Brennnesseln sind sehr gesund, sie enthalten sehr viel Eisen und viele Vitamine und regen dadurch den ganzen Stoffwechsel vom Körper an. Wenn man eine Entschlackungskur machen möchte, ist hiermit sehr gut bedient. Wer eine akute Blasenentzündung hat sollte u. a. Brennnesseltee trinken – sie wirken harntreibend.
Der Detox Brennnessel – Grüner Tee von Meßmer schmeckt mir sehr gesund. Bisher dachte ich, dass ein gesunder Tee eher fad – nach nichts schmeckt – dem ist hier nicht so. Er schmeckt sehr lecker und ist dabei auch noch gesund.
Viele Grüße
Frederike
(Dieser Bericht ist auch bei Ciao.de zu finden!)

Advertisements